Litho- oder epiphytische Stauden mit viellaubigen, bescheideten, langen, dünnen, stielrunden - seitlich zusammengedrückten Trieben mit viele Internodien, kriechendem, wurzelnden, kurzen Rhizom und kahlen - behaarten Wurzeln.

Blätter zweizeilig-wechselständig, unten gegliedert, ganzrandig, schmal, +/- dünn, anfangs V-förmig gefaltet, unten gedreht mit bleibenden, dachziegeligen, röhrigen, kahlen Scheiden.

Blütenstandstiel armlaubig, kurz – lang mit röhrigen, +/- spitzen, häutigen Hochblättern. Brakteen mehrere, zweizeilig. Brakteolen schmal eiförmig, häutig.

Blütenstiel kahl - schuppenhaarig.

Blüten klein.

Sepalen 3, breit, kahl – schuppenhaarig, davon 2 laterale unten angewachsen, schief mit stumpfem Mentum. Petalen 2, horizontal stehend. Lippe aufrecht, zweigliederig, kurz mit zweilappigem, konkaven, unten gefurchten Hypochil. Säule aufrecht, dick, halb-stielrund mit sehr kleinem Säulenfuß, sehr kleiner Anthere und +/- rundlicher, großer, konkaver Narbe. Ovarium stielrund, sechsrippig, kahl – schuppenhaarig.

Frucht ist elliptisch.

 

Taxa:

Agrostophyllum C. L. von Blume acutum F. R. R. Schlechter

Agrostophyllum C. L. von Blume barkeri P. A. Ormerod