Agrostophyllum C. L. von Blume

acutum F. R. R. Schlechter

 

Repert. Spec. Nov. Regni Veg. Beih. 1: 272. 1912

 

Epiphytische Staude mit aufrechten, sehr dicht viellaubigen, bescheideten, 30 – 40 cm langen, dünnen, geraden, stielrunden Trieben, vielen Internodien, kriechendem, wurzelnden, ziemlich kurzen Rhizom und fadenartigen, langen, dünnen, gebogenen, flaumhaarigen Wurzeln.

Blätter zweizeilig-wechselständig, aufrecht-anliegend, lanzettlich-länglich, oben schief, spitz, unten leicht verschmälert und gegliedert, ganzrandig, 100 – 150 x 12 – 17 mm groß, dünn, anfangs V-förmig, unten gedreht mit bleibenden, dicht anliegenden, dachziegeligen, röhrigen, oben geöhrten, kahlen Scheiden mit dreieckigen, spitzen, kurzen Öhrchen.

Blütenstandstiel belaubt, kurz, Hochblätter wenige, anliegend, röhrig, etwas spitz, häutig. Blütenstand ist eine dichte, halbkugelige, kopfige, vielblütige, < 4 cm breite Rispe mit ein- bis zweiblütigen Ästen. Brakteen mehrere, zweizeilig. Brakteolen schmal eiförmig, bespitzt, klein, häutig.

Blütenstiel sehr kurz, kahl.

Blüten aufrecht-anliegend – aufrecht, klein. Sepalen 3 eiförmig, zugespitzt - bespitzt, 4 – 5 mm lang, breit, kahl; seitliche 2 unten angewachsen, schief mit stumpfen Mentum. Petalen 2, horizontal abstehend, schief länglich, winzig bespitzt, kahl. Lippe aufrecht, dreilappig, zweigliederig, kurz mit aufrechten, schief rundlichen, kleinen, kurzen Seitenlappen, breit nierenförmigem, winzig bespitzten, ungleich kerbig gezähnten, 3 – 4 x 4 – 5 mm großen Mittellappen, halbkugelig-sackartigem, zweilappigen, konkaven, unten gefurchten Hypochil und 1 oben armzähnigen, 2 mm langen Querlamelle. Säule aufrecht, dick, ausgebogen, halb-stielrund, kahl, fleischig mit sehr kleinem Fuß. Anthere breit ei-elliptisch, spitz, kapuzenartig, sehr klein, kahl. Ovarium 6 mm lang, stielrund, sechsrippig, kahl, Narbe fast rundlich, groß, konkav.

Blütenfarbe weiß.

Wurde am Standort im Mai blühend gesammelt.

 

Herkunft:

Papua Neuguinea (Morobe-Provinz)

 

Lebensraum:

Auf Bäumen im Regenwald; ca. 1300 m üNN.

 

Pflege:

Epiphytische Orchidee für einen halbschattigen, ganzjährig warmen und gut luftfeuchten, luftigen Standort im Warmhaus.

Die Mindesttemperatur liegt bei ca. 6° C; die Tagesdurchschnitts-Temperatur sollte zwischen 21° (Januar) und 23° C (April bis November) liegen.

Agrostophyllum acutum bevorzugt ein luftiges, durchlässiges, humoses, leicht saures, ziemlich mageres Substrat; mögliche Zusammensetzung bei Topfkultur: feine Rindenstücke, Moos (3:1) über hoher Drainage, eine aufgebundene Kultur ist ebenfalls möglich.

Der Wasserbedarf der Art ist ganzjährig hoch, von März bis November sogar sehr hoch. Hauptwachstumszeit ist von April bis September. In dieser Zeit düngt man mit einem flüssigen Volldünger in schwacher Konzentration.

Die Vermehrung erfolgt durch Teilung Dezember/Januar.

Pflanz- und Umtopfzeit ist Dezember/Januar.

Kälte, Staunässe und Trockenheit können Schäden verursachen.