Alcantarea (C. J. É Morren ex C. C. Mez) H. A. T. Harms

abacta L. M. Versieux

 

Bromelias 50. 2015

 

Herkunft:

Brasilien (Minas Gerais)

 

Lebensraum:

Felsvorsprünge von Inselbergen zwischen atlantischem Regenwald und Grasland; 500 - 600 m üNN.

 

Pflege:

Lithophytische Staude für einen sonnigen, ganzjährig warmen, von April bis September gut luftfeuchten, luftigen Standort im Warmhaus.

Die Mindesttemperatur liegt bei ca. 7° C; die Tagesdurchschnitts-Temperatur sollte zwischen 22° (Dezember/Januar) und 27° C (August) liegen. Von November bis Februar ist eine trocken-heiße Phase nötig.

Alcantarea abacta bevorzugt ein luftiges, gut durchlässiges, humusarmes, mageres Substrat; mögliche Zusammensetzung bei Topfkultur: Lavagrus, Sand, torffreie Blumenerde (4:1:1).

Der Wasserbedarf der Art ist von April bis Juli hoch, von August bis Oktober mäßig und von November bis März gering, von Dezember bis Februar sogar sehr gering. Hauptwachstumszeit ist von April bis September. In dieser Zeit düngt man mit einem flüssigen Volldünger in halber Konzentration.

Die Vermehrung erfolgt durch Aussaat März/April.

Pflanz- und Umtopfzeit ist Februar/März. Von November bis Februar sollte vor Nässe geschützt werden; von Oktober bis März morgens nebeln; Rosette mit Wasser füllen.

Kälte, Staunässe und Trockenheit (April bis September) können Schäden verursachen.